Was es wissenschaftlichen MitarbeiterInnen schwierig macht, gut zu lehren

Die Zeitleiste illustriert die Arbeiten für einen Beitrag zur Frage, was es wissenschaftlichen MitarbeiterInnen an Unis schwierig macht, gut zu lehren.

Mehr Informationen (in Textform) gibt es beispielsweise unter https://de.wikiversity.org/wiki/Benutzer:O.tacke/2013/gfhf2014

2013-11-29 00:00:00

Gestartet

Den Entschluss gefasst, für die Tagung "Tabus an der Hochschule" der Gesellschaft für Hochschulforschung etwas einzureichen

2013-12-17 00:00:00

Sensibilisiert

Zur Sensibilisierung mit wissenschaftlichen MitarbeiterInnen MindMaps zu der Frage entwickelt, was es ihnen schwierig macht, gut zu lehren.

2013-12-19 20:18:59

Den ersten Blogbeitrag veröffentlicht

Kurze Beschreibung des Vorgehens am 17.12.2013 im Blog veröffentlicht

2014-01-08 00:00:00

Die erste Kontroverse entsteht

Ich darf prinzipiell zur Tabu-Konferenz der gfhf fahren, meinen Abstract soll ich aber "unverbindlicher" machen. Merkt ihr was? Probleme an öffentlich finanzierten Unis öffentlich klar anzusprechen, ist selbst ein Tabu...

2014-01-13 00:00:00

Abstract verschickt

Den Abstract an die OrganisatorInnen der Tagung geschickt

2014-01-27 00:00:00

Rahmen für die Interviews skizziert

Rahmen/Leitfragen für die narrativen Interviews skizziert. Den/die mache ich im Vorfeld nicht öffentlich, da die TeilnehmerInnen dadurch nicht vorab beeinflusst werden sollen.

2014-01-28 00:00:00

InterviewkandidatInnen angeschrieben

Heute habe ich insgesamt 85 wissenschaftliche MitarbeiterInnen der TU Braunschweig angeschrieben, die an der Basisqualifizierung von teach4TU teilgenommen haben oder gerade teilnehmen. Von ihnen stehen mir hoffentlich viele als PartnerInnen für ein Interview zur Verfügung. Ich habe in dem Schreiben darauf hingewiesen, dass es um die "Tabu-Tagung" der dgfh geht und auch auf den Blogbeitrag verwiesen, in dem ich die ersten Schritte dokumentiert habe. Außerdem habe ich transparent gemacht, dass ich den Prozess öffentlich begleiten werde (etwa hier im Wiki), sie selbst aber natürlich absolut anonym bleiben werden. Als spätesten Termin für die Rückmeldung habe ich den 7. Februar vorgesehen.

2014-01-29 00:00:00

Kurzen Bericht geblogged

Binnen rund 24 Stunden haben sich bereits sieben InterviewpartnerInnen gefunden. Kurzen Blogbeitrag zum aktuellen Stand veröffentlicht

2014-02-08 07:07:00

Bloggen hilft beim Denken

Ein kurzer Statusbericht zum Projekt und eine Erkenntnis, die mir beim Schreiben kam

2014-02-17 16:37:44

Rückmeldung bleibt aus

Die Rückmeldungen zum Beitrag sollten heute eingehen -- leider habe ich bisher keine Antwort erhalten.

2014-02-24 16:37:17

Davon geht die Welt nicht unter

Mein Beitrag ist leider nicht zur Tagung angenommen worden. Das Verständnis von "Tabu" wahr wohl von mir zu weit gefasst.

2014-02-28 03:48:18

Was es wissenschaftlichen MitarbeiterInnen schwierig macht, gut zu lehren… Ende

Kurz und schmerzlos: Aus verschiedenen Gründen – beruflich wie persönlich – breche ich die Geschichte “Tabus in der Hochschule – Was es wissenschaftlichen MitarbeiterInnen schwierig macht, gut zu lehren” ab.

Was es wissenschaftlichen MitarbeiterInnen schwierig macht, gut zu lehren

Launch
Copy this timeline Login to copy this timeline 3d

Contact us

We'd love to hear from you. Please send questions or feedback to the below email addresses.

Before contacting us, you may wish to visit our FAQs page which has lots of useful info on Tiki-Toki.

We can be contacted by email at: hello@tiki-toki.com.

You can also follow us on twitter at twitter.com/tiki_toki.

If you are having any problems with Tiki-Toki, please contact us as at: help@tiki-toki.com

Close

Edit this timeline

Enter your name and the secret word given to you by the timeline's owner.

3-40 true Name must be at least three characters
3-40 true You need a secret word to edit this timeline

Checking details

Please check details and try again

Go
Close